Freundeskreis Paradies e.V. Baden-Baden

Helfen Sie mit, ein wertvolles Denkmal vor dem Verfall zu retten - werden Sie Mitglied

Home Über uns Historie Informationen


Wasserkunstanlage Paradies in Baden - Baden

Das Paradies in Baden-Baden ist eine Wasserkunstanlage, die am Annaberg einen Höhenunterschied von 40 Metern überwindet. Der Blick von dort auf die Altstadt mit dem alles überragenden Turm der Stiftskirche und auf den gegenüberliegenden Friesenberg ist beeindruckend.

Von 1922-1925 wurde die Park- und Wohnanlage nach Plänen von Professor Max Laeuger, die sich am Vorbild italienischer Renaissancegärten orientierten, geschaffen. Beginnend mit einer Brunnengrotte mit Säulenarkaden, an der Markgrafenstrasse gelegen, erstreckt sich die Gartenanlage talwärts über die Zeppelinstrasse und die Prinz-Weimar-Strasse hinweg bis zur Bernhardstrasse.

Die zentrale Wassertreppe ist flankiert von symmetrisch angeordneten Villen. Wer Conrad Ferdinand Meyers Gedicht "Der römische Brunnen" in monumentaler Größe nachlesen möchte, sollte dem Paradies unbedingt einen Besuch abstatten. Zu erreichen ist das Paradies mit dem Auto in Richtung Merkurbahnhof, Parkmöglichkeiten auf der Friedrichshöhe beim Wasserreservoir oder an der Markgrafenstrasse; mit dem Bus der Linie 205 - Haltestelle: Friedrichshöhe.

 

 

            Hinweis: Wenn Sie die Maus auf ein Bild bewegen, wird eine Beschreibung eingeblendet. Mit MausKlick auf das Bild, eine grössere Darstellung.             

© Freundeskreis Paradies e.V.